Auf Standard Style wechseln
Alle Fragen zum LANCOM Advanced VPN Client hier rein
Antwort erstellen

IKEv2 mit Advanced VPN Client (MAC) 2.05 RU1 nicht möglich

20 Okt 2017, 05:37

Hallo zusammen,

da mir die Konfiguration des Split Tunneling bei einer VPN-Verbindung mit integriertem VPN Client ab macOS 10.11 nicht gelungen ist, wollte ich es mit dem LC AVC versuchen:

Auf einem 1781EF+ mit LCOS 10.12 und dem Setup-Assistenten von LANconfig 10.12 habe ich für IKEv2 mit 1-Click-VPN sowohl einen Verbindung für den LANCOM Advanced VPN Client für Windows als auch eine weitere für den LANCOM Advanced VPN Client für MAC eingerichtet. Die *.ini-Datei für Windows ließ sich problemlos in den aktuellsten LC AVC WIN 3.11 (Build 32792) importieren. Beim Herstellen der Verbindung stand der Tunnel sofort und auch dauerhaft.

Beim Importieren der *.ini-Datei auf dem Mac wurden jedoch Fehler ausgegeben und im Import-Log rot markiert angezeigt:
Code:
   unknown parameter IkeDhGroup=14
   unknown parameter IKEv2Auth=2
   unknown parameter IKEv2Policy=WIZ-AES256-SHA256

Beim Aufruf des zuvor fehlerhaft importierten Profils im aktuellsten LC AVC MAC 2.05 (Build 32167)
lässt sich feststellen, dass u. a. beim "Austausch-Modus" eine Auswahl mit IKEv2 gar nicht möglich ist (siehe Screenshot im Anhang).

Das hat mich schon etwas überrascht, denn so findet man doch hier LCOS 10.12 - Das Power-Paket für performante Standortvernetzung und hier Kurzvorstellung aller neuen Features der LCOS 10.12 (auf Seite 12) unter "Weitere Features" folgendes Feature:
Zudem ermöglicht der VPN-Assistent ab sofort die 1-Click-Konfiguration des LANCOM Advanced VPN Clients für IKEv2-VPN-Verbindungen

Wer kann hier etwas näheres sagen, wann damit zu rechnen ist, dass IKEv2 auch im LC AVC für MAC implementiert sein wird?

Danke und
Gruß.
Dateianhänge
Kein IKEv2 als Austausch-Modus verfügbar.jpg
Kein IKEv2 als Austausch-Modus verfügbar
Kein IKEv2 als Austausch-Modus verfügbar.jpg (71.87 KiB) 639-mal betrachtet

Re: IKEv2 mit Advanced VPN Client (MAC) 2.05 RU1 nicht mögli

20 Okt 2017, 21:47

LCOS ist das Betriebssystem der LANCOM-Geräte. Unter LCOS läuft der VPN-Server. In aktuelle Versionen von LCOS unterstützt der integrierte VPN-Server IKEv1 und IKEv2.

"LANCOM Advanced VPN Client" ist der kostenpflichtige VPN-Client von LANCOM für Desktop-Rechner mit Windows- oder MacOS-Betriebssystem, welcher eine OEM-Version von NCP ist:

http://www.lancom-forum.de/fragen-zum-thema-vpn-f14/dauerhafter-vpn-tunnel-mit-ios-gerat-t16354.html#p92192

Gemäss dem Datenblatt unterstützt die Windows-Version des "LANCOM Advanced VPN Client" IKEv1 und IKEv2:

https://www.lancom-systems.de/fileadmin/produkte/lc_vpn/_notes/Advanced-VPN-Client-Windows_DE.pdf

Gemäss dem Datenblatt unterstützt die MacOS-Version des "LANCOM Advanced VPN Client" nur IKEv1:

https://www.lancom-systems.de//fileadmin/produkte/lc_vpn/VPN-Client-MAC-DE.pdf
Antwort erstellen