Performance nach einigen Tagen schlecht WLC-4006 u. L-321agn

Forum zum LANCOM WLC-4100, WLC-4025+, WLC-4025 und WLC-4006 WLAN-Controller

Moderator: Lancom-Systems Moderatoren

Antworten
meikel1970
Beiträge: 1
Registriert: 09 Mär 2018, 17:38

Performance nach einigen Tagen schlecht WLC-4006 u. L-321agn

Beitrag von meikel1970 » 09 Mär 2018, 17:50

Hallo zusammen,

wir haben an unserem Hauptstandort ein umpanntes WLAN mit einer SSID.
Eingesetzte Geräte :
1xWLC-4006 Controller
12xL-321agn WLAN-Router
3xOAP-321 WLAN-Router

Die Performance wird nach wenigen Tagen sehr schlecht und ich muß die Geräte neu starten.
Erst danach wird wieder ein flüssiges WLAN hergestellt.

Was kann da die Ursache sein ?

Vielen Dank für eure Antworten und ein schönes WE wünscht
Meikel

Benutzeravatar
ecox
Beiträge: 623
Registriert: 28 Jan 2015, 18:25

Re: Performance nach einigen Tagen schlecht WLC-4006 u. L-32

Beitrag von ecox » 12 Mär 2018, 10:30

Hey Meikel,

was du machen kannst? Meine Empfehlung, trenn dich vom WLC4006+ und kauf dir was vernünftiges...damit meine ich nicht den WLC4025 und aufwärts...
Meine aktuelle Empfehlung wenn man wenig Stress haben will und nichts Neustarten will -> UniFI AP AC Pros, Controller auf n Server laufen lassen, fertig.
Seit mehreren Wochen teste ich nun Unifi über mehrere Standorte die über meinen Controller auf der Linux VM laufen, absolut keine Probleme...
Ich habe mich lange gegen aufgelehnt, aber ich muss in Punkto Stabilität, Einrichtung sowie Monitoring-Möglichkeiten, leider zu Unifi halten...
Hinzu kommen die enorm kleinen Preise...
10er Bulk LANCOM 17er APs -> 7000-8000€, nur die APs
Für 8000€ baue ich dir mit Unifi Zeug eine WLAN Umgebung auf wovon der nur noch der Füh... träumt :)

Ist es nicht schön wenn man nach Inbetriebnahme nichts mehr von dem Kunden hört :)??

Grüße
ecox
Nicht nur im Wörterbuch kommt Arbeit vor Erfolg!
LANCOM CS WAN/WLAN
CISCO Certified Network Associate Security (in progress)
CISCO Certified Network Associate R&S
HUAWAI Certified Network Associate R&S
ITIL Foundation v3

Antworten

Zurück zu „Alles zum LANCOM WLC-4100, WLC-4025+, WLC-4025 und WLC-4006 WLAN-Controller“