VPN Tunnel zwischen 1793VA und 1784VA Probleme mit LCOS 10.40

Forum zum Thema allgemeinen Fragen zu VPN

Moderator: Lancom-Systems Moderatoren

Antworten
Thomas [NU]
Beiträge: 22
Registriert: 05 Jun 2008, 14:31

VPN Tunnel zwischen 1793VA und 1784VA Probleme mit LCOS 10.40

Beitrag von Thomas [NU] »

Hallo,

Ich habe einen 1793 mit LCOS 10.40 und einen 1784 derzeit mit LCOS 10.32RU9 am laufen.

Vorneweg: Mit dieser LCOS Konstellation funktioniert das nachfolgende Szenario einwandfrei.

Hinter dem 1784 sind drei Subnetze definiert mit den IP Adressen 192.168.167.0, 192.168.168.0 und 192.168.170.0.
Im Subnetz 192.168.168.0 steht eine 3CX Telefonanlage.

Die beiden Router sind über VPN verbunden. Die Einträge in der Routing Tabelle sind entsprechend eingetragen. Im 1793 Einträge für alle drei Subnetze. Im 1784 für das Netz des 1793, nämlich 192.168.171.0.

Beim 1793 ist eine SIP-PBX Leitung auf den 3CX Server definiert.

Das läuft, wie oben beschrieben bislang einwandfrei.

Nur... und jetzt kommt das eigentliche Problem: Wenn ich beim 1784 die Firmware auf 10.40 oder 10.40RU1 update, bekomme ich die SIP-PBX Leitung nicht mehr zum Laufen. Es kommt immer nur die Meldung "transport failed"

Im Trace sehe ich auch nicht wirklich, wo es hakt.

Wo kann ich ansetzen?

Viele Grüße
Thomas
thalternate
Beiträge: 65
Registriert: 08 Feb 2017, 22:48

Re: VPN Tunnel zwischen 1793VA und 1784VA Probleme mit LCOS 10.40

Beitrag von thalternate »

Ich kann hier leider auch noch nichts hilfreiches beisteuern, habe nur ein ähnliches Problem: Nachdem ich meine beiden LANCOMs auf 10.40 gebracht habe, ging deren VPN-Verbindung auch nicht mehr. Bzw. sie bestand, es werden aber 0 Byte Daten übertragen. Mein Einwahl-VPN geht allerdings noch.
Ich konnte mir damals nur helfen, indem ich auf 10.32 zurück bin.

Jetzt hatte wohl die Auto-Update-Funktion gegriffen, ich muss mich jetzt entscheiden, ob ich entweder das VPN zu reparieren versuche, oder doch wieder auf 10.32 zurück gehe und dann die Updatefunktion aus mache.

Ich hoffe daher, dass es hier in dem Beitrag vielleicht eine Idee geben könnte, wo bei einem Gang von 10.32 zu 10.40 eine Einstellung, die vorher vom System "geduldet" wurde (so kann ich mir das nur erklären) zu einem STOPP führt.
Lancom: 1721+ VPN, 2×1793VA, 3×LW-600, (GS-1224, L-322agn)
AVM: 2×7580
Ubiquiti: 3×Switch-8-150W, Switch-8-60W
Zyxel: Digitalisierungsbox LTE Backup
Antworten

Zurück zu „Fragen zum Thema VPN“