Suche Treiber fuer Airlancer 54 AG

Forum zu LANCOM AirLancer: MC-11, PCI-11, MC-54ab, PCI-54a, MC-54ag, PCI-54ag, USB-11, USB-54ag und PCI-54pro, USB-300agn

Moderator: Lancom-Systems Moderatoren

Antworten
Wlanfreund
Beiträge: 58
Registriert: 23 Nov 2008, 23:12
Wohnort: NRW

Suche Treiber fuer Airlancer 54 AG

Beitrag von Wlanfreund » 20 Nov 2009, 22:07

Hallo,

Meine Airlancer 54 AG Software laesst sich einfach nicht mehr installieren,
PC haengt sich einfach weg, nach einem Neustart sind in der Client Software die Felder ausgeraut, kann nichts einstellen, das andere Tool Zeigt mir aber Laendercode und Ap´s an.

Ich weiss nicht mehr welche Software vor dem Crash installiert war.
die :

AirLancer-54-Win2K-XP-4.1.2.84.exe
geht nicht mehr , nun suche ich einen aelteren Treiber, zB:
AirLancer-54-Win2K-XP-4.1.2.82.exe
oder aelter, bei Lancom gibt es die leider nicht mehr .....

Benutzeravatar
TimoBiLe
Beiträge: 11
Registriert: 23 Nov 2007, 12:20
Wohnort: Köln

Beitrag von TimoBiLe » 21 Dez 2009, 18:01

habe das selbe problem!!!!

Benutzeravatar
filou
Beiträge: 1199
Registriert: 01 Mär 2005, 18:32
Wohnort: Mont de Cerf

Beitrag von filou » 21 Dez 2009, 20:15

Ein Weg wäre, sich an den Support von LANCOM zu wenden.

Gegebenfalls könnte ich aber kurzfristig mit:

AirLancer-54-Win2K-XP-4.1.2.81.exe
AirLancer-54-Win2K-XP-4.1.2.82.exe

weiterhelfen und euch per Mail senden, wenn ihr mir eure Mail-Adresse mit der "Wunsch-Version" per PM verkündet :wink:
Gruß
Jens

...online mit 1784VA (VDSL 100) + WLC-Option
WLAN mit L-1302 / L-1310 / OAP-830
LAN über GS-1224

Benutzeravatar
TimoBiLe
Beiträge: 11
Registriert: 23 Nov 2007, 12:20
Wohnort: Köln

Beitrag von TimoBiLe » 21 Dez 2009, 21:38

ich hab dir schon eine PN geschrieben ;)

Wlanfreund
Beiträge: 58
Registriert: 23 Nov 2008, 23:12
Wohnort: NRW

Beitrag von Wlanfreund » 21 Dez 2009, 22:14

TimoBiLe hat geschrieben:habe das selbe problem!!!!
Hallo,

Ich habe das Problem scheinbar geloest bekommen, oder es ist einfach nur Zufall.

Habe bei Ebay eine gebrauchte Karte gekauft, vermutlich das Vorgaengermodel, da ueber der Karte kein Blechgehaeuse ist.
Habe den selben Pc genommen, die gekaufte Karte da rein gestopft,
die Software installiert und schwupps die Karte laeuft prima.

Dann habe ich den PC Stromlos gemacht und die Karte eingesteckt, die nicht mehr will.

PC wieder an und xp neu hochgefahren, dann das Client Programm aufgerufen, da steht Laendercode Deutschland, laesst sich aendern !!!
Dann meine Fritzbox eingetragen und zack Connect !

Kann nicht wahr sein, warum laeuft die Karte ploetzlich wieder ???
Habe den PC mehrmals gestartet und auch das Band u Laendercode geaendert, sie laeuft als waere nie etwas gewesen, das verstehe ich nicht.
Auch auf einem neuen XP PC hatte ich die defekte Karte getestet, ging auch nicht, es muss also irgendetwas an der Karte gewesen sein, so das die Clientsoftware von Lancom die Karte einfach nicht mehr wollte.

Habe die Clientsoftware gerade noch auf einem Nodebook installiert dort werkelt eine Atheros Karte, nicht von Lancom, auch das laeuft Problemlos, wobei ich mal gelesen habe, das die Clientsoftware nur mit Lancom Karten laufen soll. mhhhhhhh

Gibt es von Atheros Clientsoftware die Karten anstaendig unterstuetzt, also auch den 108 Mbit connect macht und wo man den Laendercode aendern kann wie in der Lancom Software ? was ich bisher fand, da steht bei Laendercode "NA" usw.

Hast Du noch eine andere Airlancer Karte ? versuch das mal was ich gemacht habe.

Benutzeravatar
TimoBiLe
Beiträge: 11
Registriert: 23 Nov 2007, 12:20
Wohnort: Köln

Beitrag von TimoBiLe » 21 Dez 2009, 22:57

Ja, ich habe noch eine Airlancer... werde das mal ausprobieren, wenn ich die Karte hier habe! Danke für den Tipp!!!

Benutzeravatar
LoUiS
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 4866
Registriert: 07 Nov 2004, 19:29
Wohnort: Aix la Chapelle

Beitrag von LoUiS » 21 Dez 2009, 23:04

Hi,

bis zur Treiberversion 4.1.2.84 wurden von LANCOM Anpassungen an den Atheros Treibern fuer die AirLancer Karten vorgenommen. Dabei wurde u.A. eine Laendereinstellung hinzugefuegt (um damit die regulatorischen Vorgaben zu erfuellen) und auch die Erweiterung des Turbomodus fuer 802.11a wurde eingebaut (da LANCOM die Erlaubnis der RegTP hat diese in DE zu nutzen). Es war aber leider nicht moeglich diese Aenderungen weiter zu pflegen, da Atheros an den Treibern wesentliche Dinge geaendert hat, die eine Fortfuehrung der alten Features unmoeglich gemacht hat.
Aus diesem Grund werden nun generische Atheros Treiber fuer diese Karten-Typen angeboten. Diese Atheros-Treiber unterstuetzen die Laenderauswahl nicht mehr, da das entsprechende Land direkt in die Karte eingetauft ist.
Bei Karten die als Land "NA" definiert haben, kann man in der Registry eine weitere Zeichenfolge "CCode" hinzufuegen mit dem Wert "DE", das setzt das Land auf Deutschland. Den Eintrag fuer die WLAN-Karte findet man in der Registry unter
"HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\Class\{4D36E972-E325-11CE-BFC1-08002bE10318}\00xx".
Dort koennen mehrer Karten gelisted sein, um die eigene Atheros Karte zu finden, einfach die Eintraege durchklicken und schauen wo als "DriverDesc" "Atheros" angezeigt wird. Dort dann die neue Zeichenfolge "CCode" mit "DE" anlegen und das System neu starten.

Es ist lt. Atheros in Deutschland nicht statthaft den Turbomodus fuer 802.11a anzubieten. Dies wurde bisher auch noch nie in Atheros Treibern angeboten. Welche Kanaele und Modi angeboten werden haengt da von der Taufung der Karte ab, bzw. was in der Registry eingestellt ist.
Soweit ich weiss, ist die aktuelle Version der Atheros Treiber derzeit die Version 7.7 und diese wird auch ueber das Windows Update verteilt.


Ciao
LoUiS
Dr.House hat geschrieben:Dr. House: Du bist geheilt. Steh auf und wandle.
Patient: Sind Sie geisteskrank?
Dr. House: In der Bibel sagen die Leute schlicht "Ja, Herr" und verfallen dann ins Lobpreisen.
Bild

Benutzeravatar
filou
Beiträge: 1199
Registriert: 01 Mär 2005, 18:32
Wohnort: Mont de Cerf

Beitrag von filou » 21 Dez 2009, 23:23

Schaut mal, was LoUiS's Empfehlung/Tipp bringt, ansonsten habt ihr Post zum Retro.
Gruß
Jens

...online mit 1784VA (VDSL 100) + WLC-Option
WLAN mit L-1302 / L-1310 / OAP-830
LAN über GS-1224

Wlanfreund
Beiträge: 58
Registriert: 23 Nov 2008, 23:12
Wohnort: NRW

Beitrag von Wlanfreund » 22 Dez 2009, 00:17

filou hat geschrieben:Schaut mal, was LoUiS's Empfehlung/Tipp bringt, ansonsten habt ihr Post zum Retro.
Na das sind ja alles aussichten :shock:

Habe gerade im Client geschaut, da steht :
Airlancer-Clienthilfsprogramm
Version:
4.1.2.41

schaue ich im XP Hardware Manager nach, steht bei Treiber fuer die Karte:
Treiberdatum 02.08.2005
Treiberversion: 4.1.2.84

ist das so richtig ?

Louis , Danke fuer den Tipp, wo kann ich den das ganze Paket von dem neuen Atheros Treiber ziehen ? Unterstuetzt der dann den 108 Mbit Modus auf 2 u 5 GHZ nicht ???
Die Karten hier, sollten auf Deutschland laufen, habe die damals gepacht mit diesem Tamos Prg.

Aber der letzte Lancom Treiber (4.1.2.84) sollte doch laufen, auch im 108 Mbit Modus auf 2 u 5 GHZ , oder irre ich da ?
Warum macht das Biest bei 108 Mbit einfach einen Reset ?

Gruss vom Wlanfreund

Benutzeravatar
LoUiS
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 4866
Registriert: 07 Nov 2004, 19:29
Wohnort: Aix la Chapelle

Beitrag von LoUiS » 22 Dez 2009, 18:15

Aber der letzte Lancom Treiber (4.1.2.84) sollte doch laufen, auch im 108 Mbit Modus auf 2 u 5 GHZ , oder irre ich da ?
Warum macht das Biest bei 108 Mbit einfach einen Reset ?
Ja der LANCOM Treiber unterstuetzt bei 2,4 und 5 GHz den Turbo-Modus in Deutschland. Warum der Treiber bei Dir auf dem System nicht laeuft kann ich leidedr nicht sagen. Du sagst, Du haettest die Karte mit RCU "gepatched", dazu musst Du auch die Treiber von Tamos installiert haben, ohne diese kann man die Karten nicht umprogrammieren. Nicht das dabei etwas schief gegangen ist, die LANCOM Karten sind in der Regel nicht getauft, sondern stehen in der Taufung auf "NA" x00h. Evtl. hat das was damit zu tun.


Ciao
LoUiS
Dr.House hat geschrieben:Dr. House: Du bist geheilt. Steh auf und wandle.
Patient: Sind Sie geisteskrank?
Dr. House: In der Bibel sagen die Leute schlicht "Ja, Herr" und verfallen dann ins Lobpreisen.
Bild

Wlanfreund
Beiträge: 58
Registriert: 23 Nov 2008, 23:12
Wohnort: NRW

Beitrag von Wlanfreund » 22 Dez 2009, 23:16

LoUiS hat geschrieben:
Aber der letzte Lancom Treiber (4.1.2.84) sollte doch laufen, auch im 108 Mbit Modus auf 2 u 5 GHZ , oder irre ich da ?
Warum macht das Biest bei 108 Mbit einfach einen Reset ?
Ja der LANCOM Treiber unterstuetzt bei 2,4 und 5 GHz den Turbo-Modus in Deutschland. Warum der Treiber bei Dir auf dem System nicht laeuft kann ich leidedr nicht sagen. Du sagst, Du haettest die Karte mit RCU "gepatched", dazu musst Du auch die Treiber von Tamos installiert haben, ohne diese kann man die Karten nicht umprogrammieren. Nicht das dabei etwas schief gegangen ist, die LANCOM Karten sind in der Regel nicht getauft, sondern stehen in der Taufung auf "NA" x00h. Evtl. hat das was damit zu tun.
Hallo LoUiS
ok, dann weiss ich das der 108 Mbit in beiden Baendern gehen muss, Danke.

Ja genau RCU war es. Die Tamos Soft habe ich installiert, RCU fand dann auch den Treiber und hat den Deutschland Code genommen, danach habe ich Tamos wieder deinstalliert und den Lancom Treiber wieder genommen.

Ok, also muss ich die Original Lancom Karte noch mal patchen auf aehm , ja was denn ? bei RCU stehen am Anfang, glaube nichts eintragen oder frei lassen ? Da ist dann 0x00 und das andere war glaube ich 0x10.

Muss sie wieder auf 0x00 getauft werden ? da muss dann der Lancom Client drauf laufen mit 108 Mbit ? ist das so richtig ???

Aber wenn ich einen Atheros Client nehme muss die Karte wieder auf Deutschland gestellt werden ? Danach steht dann wieder NA beim Land, aber der 108 Mbit geht dann nicht mehr, ist das so richtig ?

Gruss vom Wlanfreund

Benutzeravatar
TimoBiLe
Beiträge: 11
Registriert: 23 Nov 2007, 12:20
Wohnort: Köln

Beitrag von TimoBiLe » 22 Dez 2009, 23:23

Ich bekomme die Karte ja nicht einmal installiert. Freeze beim Treiber-installieren...

Wisst ihr Rat?? Den zugeschickten Treiber habe ich auch schon ausprobiert.

Benutzeravatar
LoUiS
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 4866
Registriert: 07 Nov 2004, 19:29
Wohnort: Aix la Chapelle

Beitrag von LoUiS » 22 Dez 2009, 23:46

Aber wenn ich einen Atheros Client nehme muss die Karte wieder auf Deutschland gestellt werden ? Danach steht dann wieder NA beim Land, aber der 108 Mbit geht dann nicht mehr, ist das so richtig ?
?? Wenn die Karte in der Registry auf "DE" eingestellt wird (und auf 0x00 getauft ist), dann steht Deutschland im ACU, aber der Turbomodus funktioniert im 5 GHz Band nicht.

Alles was mit dem RCU von Tamos zu tun hat musst Du mich nicht fragen, ich weiss nicht was die da machen, das ist alles auf eigenes Risiko, wenn die Karte danach nicht mehr funktioniert ist man stolzer Besitzer der Einzelteile. ;)

@TimoBiLe: Nein da weiss ich leider keinen Rat, das haengt ja nun immer stark vom jeweiligen System ab und dem aktuellen Installationszustand des Selben.


Ciao
LoUiS
Dr.House hat geschrieben:Dr. House: Du bist geheilt. Steh auf und wandle.
Patient: Sind Sie geisteskrank?
Dr. House: In der Bibel sagen die Leute schlicht "Ja, Herr" und verfallen dann ins Lobpreisen.
Bild

Benutzeravatar
TimoBiLe
Beiträge: 11
Registriert: 23 Nov 2007, 12:20
Wohnort: Köln

Beitrag von TimoBiLe » 23 Dez 2009, 00:07

Okay, dann verzichte ich. Ich bin nicht darauf angewiesen.

Gruß

Wlanfreund
Beiträge: 58
Registriert: 23 Nov 2008, 23:12
Wohnort: NRW

Beitrag von Wlanfreund » 23 Dez 2009, 15:18

TimoBiLe hat geschrieben:Ich bekomme die Karte ja nicht einmal installiert. Freeze beim Treiber-installieren...

Wisst ihr Rat?? Den zugeschickten Treiber habe ich auch schon ausprobiert.
Hallo, das hatte ich auch schon, geh mal in den Hardwaremanager deinstalliere den PCI 54 Treiber von Hand. Dann bei dem Softwaremanager das ganze Utilitie installieren, dann in in "Programme" Ordner dort den Lancom Ordner loeschen. Dann Pc Runterfahren, die PCI Karte rausnehmen danach system hochfahren und den Treiber installieren, wenn das alles geklappt hat, kiste runterfahren und Karte wieder reinstecken.
Dann PC hochfahren und 5 Minuten stehen lassen, wenn der Hardware Manager neue Hardware meldet, einfach stehen lassen, mit unter reagiert das Lancom Tool erst spaeter. Sollte es sich gar nicht melden, im HArdware Manager bestaetigen das diese PCI 54 Karte drinne ist.
Wenn das alles geklappt hat PC neu starten, dann sollte die Clientsoftware die Karte wieder ansprechen koennen.

Weiss auch nicht warum das so ist aber hier hatte ich das schon einige male wenn ich XÜ neu installiert habe.
Viel Glueck und schreib mal ob es geklappt hat.

Viele Gruesse vom Wlanfreund

Antworten

Zurück zu „LANCOM AirLancer: MC-11, PCI-11, MC-54ab, PCI-54a, MC-54ag, PCI-54ag, USB-11, USB-54ag und PCI-54pro, USB-300agn“