Business LAN R800A Loader Update fehlgeschlagen?

Forum zu LANCOM ADSL/ISDN: 821, 1621, 1521 Wireless, 1821 Wireless, 821+, 1721 VPN, 1821+ Wireless ADSL, 1821n Wireless

Moderator: Lancom-Systems Moderatoren

Antworten
vita
Beiträge: 4
Registriert: 02 Mär 2017, 12:08

Business LAN R800A Loader Update fehlgeschlagen?

Beitrag von vita » 02 Mär 2017, 12:30

Hallo Forum,

ich habe hier einen Lancom Business LAN R800A mit LCOS 8.84 und wollte das Gerät auf eine aktuelle LCOS-Version updaten.

Im LCOS Software Release Dokument zu Version 9.24 habe ich gelesen das man beim R800A den Loader erst auf Version 4.18 aktualisieren muss.

Hierfür habe ich die Datei LC-R800A-CV-4.18.0001-Rel.upx heruntergeladen und per LANconfig 9.24.0031 RU3 auf den Router geladen.

Im Gerätestatus stand recht lange "Firmware wird aktualisiert" bis es nach etwa 10-15 Minuten eine Art Timeout gab. LANconfig meldete das der Router nach der Aktualisierung nicht mehr erreichbar ist/war.

Ich habe anschließend, in der Hoffnung das er mit der alten Firmware wieder hochkommt, den Router kurz vorm Netz getrennt.

Nachdem der Router wieder Strom bekommen hat, leuchten die LEDs wie folgt auf:
1. Power-LED blinkt für ca. 15 Sekunden grün
2. Power-LED blinkt kurz orange
3. Power-LED blinkt in einem schnellen Intervall für ca. 5 Sekunden grün
4. Power-LED leuchtet zusammen mit den LAN-Port-LEDs für 1 Sekunde 1x orange auf
5. Power-LED leuchtet 1x rot
6. Power-LED leuchtet 1x grün
7. Wiederholung ab Punkt 3.

Vermutlich hängt der Router seit dem Update in einer Bootschleife fest. Über seine vorherige IP-Adresse ist er auf jeden Fall nicht mehr erreichbar.

Welche Möglichkeiten gibt es nun um den Router wieder flott zu bekommen?

Danke & Gruß,
vita

Benutzeravatar
Bernie137
Beiträge: 1553
Registriert: 17 Apr 2013, 21:50
Wohnort: zw. Chemnitz und Annaberg-Buchholz

Re: Business LAN R800A Loader Update fehlgeschlagen?

Beitrag von Bernie137 » 02 Mär 2017, 12:38

Hallo vita,

lies mal hier: http://www.lancom-forum.de/post85856.html#p85856

Gruß Bernie
Man lernt nie aus.

vita
Beiträge: 4
Registriert: 02 Mär 2017, 12:08

Re: Business LAN R800A Loader Update fehlgeschlagen?

Beitrag von vita » 02 Mär 2017, 13:08

Danke für Deine Antwort Bernie

d. h. ich kann den Loader erst aufspielen wenn mind. LCOS 8.62.0050 RU2 auf dem Router installiert wurde? Aber es war ja vorher schon 8.84 drauf. Und was hat es mit der Stromtrennung auf sich? Wann muss das erfolgen?

Wie kann ich jetzt überhaupt weitermachen? Weil der Router kommt ja scheinbar nicht mehr hoch, siehe LED-Status im Eingangspost :G)

Gruß,
vita

vita
Beiträge: 4
Registriert: 02 Mär 2017, 12:08

Re: Business LAN R800A Loader Update fehlgeschlagen?

Beitrag von vita » 02 Mär 2017, 14:33

Ich hab zufälligerweise ein passendes Konfigurationskabel gefunden. Über eine serielle Verbindung erhalte ich folgende Ausgabe während des Bootvorgangs:

Code: Alles auswählen

WDG:
@C@
memory test:  1 2 3 4 5  OK

Found primary and mirror bbt

Start firmware #2

ZLoader running 
..................................................................................................
..................................................................................................
..................................................................................................
..................................................................................................
..................................................................
****

01/01/1900 00:00:01
 (e300: Machine Check Interrupt: 0x00000200  PC: 0x00ebc8c0 LR: 0x00ebc8bc MSR: 0x00081082)

****

01/01/1900 00:00:01
 (e300: DSI Interrupt: 0x00000300  PC: 0x00c4a63c LR: 0x00a220ac
double panic -> rebooting nowW@
Found primary and mirror bbt

active Firmware has crashed, Crash counter is 1
Start firmware #2

ZLoader running ..................................................................................
..................................................................................................
..................................................................................................
..................................................................................................
..................................................................................

WDG:
@E@
Found primary and mirror bbt

active Firmware has crashed, Crash counter is 2
Start firmware #2

ZLoader running 
..................................................................................................
..................................................................................................
..................................................................................................
..................................................................................................
..................................................................
****

01/01/1900 00:00:01
 (e300: Machine Check Interrupt: 0x00000200  PC: 0x00ebc8c0 LR: 0x00ebc8bc MSR: 0x00081082)

****

01/01/1900 00:00:01
 (e300: DSI Interrupt: 0x00000300  PC: 0x00c4a63c LR: 0x00a220ac
double panic -> rebooting nowW@
Found primary and mirror bbt

active Firmware has crashed, Crash counter is 3
Crash escape: Clear all persistant variables, can't save the bootlog file

Benutzeravatar
MoinMoin
Moderator
Moderator
Beiträge: 1610
Registriert: 12 Nov 2004, 17:04

Re: Business LAN R800A Loader Update fehlgeschlagen?

Beitrag von MoinMoin » 02 Mär 2017, 14:56

Moin vita!

Der (ein) Loader ist jedenfalls im Gerät. Möglicherweise hilft es, seriell eine Firmware hochzuladen.

Ciao, Georg

vita
Beiträge: 4
Registriert: 02 Mär 2017, 12:08

Re: Business LAN R800A Loader Update fehlgeschlagen?

Beitrag von vita » 02 Mär 2017, 15:31

Danke MoinMoin und Bernie.

Ich habe den Router mit gedrückten Reset-Knopf eingeschaltet und mithilfe von TeraTerm (https://www.lancom-systems.de/docs/LCOS ... 98005.html) die Firmware R800A-9.24.0153-RU3.upx per Xmodem Upload auf das Gerät übertragen können :D
r800a_fw01.png
r800a_fw01.png (30.71 KiB) 626 mal betrachtet
r800a_fw02.png
r800a_fw02.png (16.41 KiB) 626 mal betrachtet
Die Übertragung war erfolgreich und nun bootet der Router, inkl. der neuen Firmware, wieder :)

Antworten

Zurück zu „LANCOM-Systems Router aeltere Modelle: z.B.: 821, 1621, 1521 Wireless, 1821 Wireless, 821+, 1721 VPN, 1811, 1821+ Wireless ADSL“