festlegbar das SIP-ALG über anderen Routing Tag arbeitet?

Forum zu LANCOM ADSL/ISDN: 821, 1621, 1521 Wireless, 1821 Wireless, 821+, 1721 VPN, 1821+ Wireless ADSL, 1821n Wireless

Moderator: Lancom-Systems Moderatoren

Antworten
lancomuser4321
Beiträge: 11
Registriert: 15 Aug 2016, 08:39

festlegbar das SIP-ALG über anderen Routing Tag arbeitet?

Beitrag von lancomuser4321 » 02 Apr 2018, 13:57

Hallo,

kann man festlegen das der LANCOM SIP-ALG nur über Routing Tag 1 arbeiten soll? (Routing Tag 0 ist dabei die andere aktive DSL Leitung die andere Dienste bedienen soll)

Status: es eine VDSL und eine SDSL Leitung vorhanden.
Die SDSL Leitung soll dediziert nur Sprache machen.

Besten Dank,

Koppelfeld
Beiträge: 763
Registriert: 20 Nov 2013, 10:17

Re: festlegbar das SIP-ALG über anderen Routing Tag arbeitet

Beitrag von Koppelfeld » 02 Apr 2018, 15:29

Nein, das würde ja bedeuten, daß es eine sinnvolle Anwendung für das kaputte ALG gäbe.

Nimm' stattdessen den VCM als "Meta-ALG", nur damit kannst Du das erreichen, was Du willst.

Benutzeravatar
Jirka
Beiträge: 4100
Registriert: 03 Jan 2005, 14:39
Wohnort: Ex-OPAL-Gebiet
Kontaktdaten:

Re: festlegbar das SIP-ALG über anderen Routing Tag arbeitet

Beitrag von Jirka » 03 Apr 2018, 00:55

Nein, kann man nicht, wie Koppelfeld schon schreibt.
Wenn es hier auch um den 1681V geht, den Du in dem anderen Thread erwähnt hattest, dann müsstest Du aber einen neuen LANCOM kaufen, denn für den 1681V gibt es keine All-IP-Option. Alternativ kommt noch ein Policy based Routing in Frage (Firewall-Regel, die das Routing-Tag für die entsprechenden Pakete oder Clients ändert).
13 Jahre LANCOM-Forum — 13 Jahre Kompetenz in Sachen LANCOM.

Koppelfeld
Beiträge: 763
Registriert: 20 Nov 2013, 10:17

Re: festlegbar das SIP-ALG über anderen Routing Tag arbeitet

Beitrag von Koppelfeld » 03 Apr 2018, 09:47

Für die Firewallregel brauchst Du aber eine Hostliste oder ein Netz.
Das kriegst Du aber beispielsweise von der Telekom nicht.

Deswegen bietet LANCOM das Alleinstellungsmerkmal, einen Telekom - "IP-Anschluß" und einen zweiten Internetprovider verwalten zu können.

Benutzeravatar
Jirka
Beiträge: 4100
Registriert: 03 Jan 2005, 14:39
Wohnort: Ex-OPAL-Gebiet
Kontaktdaten:

Re: festlegbar das SIP-ALG über anderen Routing Tag arbeitet

Beitrag von Jirka » 03 Apr 2018, 11:03

Ja, mir ist das klar.
So wie er schreibt, will er aber vermutlich die komplette Telefonie nur über die eine Leitung laufen lassen. Keine Ahnung, was er da für einen SIP-Anbieter hat, die Telekom wird es wohl nicht sein, denn das würde gar nicht gehen. Und dann würde auch ein Port für die Firewall-Regel reichen, und/oder die IP/MAC der Telefonanlage.
13 Jahre LANCOM-Forum — 13 Jahre Kompetenz in Sachen LANCOM.

ua
Beiträge: 402
Registriert: 29 Apr 2005, 12:29

Re: festlegbar das SIP-ALG über anderen Routing Tag arbeitet

Beitrag von ua » 03 Apr 2018, 22:47

Hi,
Für die Firewallregel brauchst Du aber eine Hostliste oder ein Netz.
Das kriegst Du aber beispielsweise von der Telekom nicht.
Hier (und für andere ACL) behelfe ich mir einfach, in dem ich einfach alle DTAG-Adressen referenziere.
Dies finden sich einfach per Rice-Request:
https://apps.db.ripe.net/db-web-ui/#/lo ... =route-set
Mit einem bißchen schlauen Supernetting (ok, es kommen ein paar fremde Netze dazu) schrumpft das ganze auf eine Handvoll Einträge.

VG aus OBC

Udo
... das Netz ist der Computer ...
n* LC und vieles mehr...

lancomuser4321
Beiträge: 11
Registriert: 15 Aug 2016, 08:39

Re: festlegbar das SIP-ALG über anderen Routing Tag arbeitet

Beitrag von lancomuser4321 » 06 Apr 2018, 08:02

Guten Morgen,

der SIP Trunk ist bei HFO Telecom und bisher wird über VDSL Ecotel telefoniert.

Ecotel sagte, dass langsamer ausgehender Rufaufbau an VDSL liegen könnte. (u.a. deshalb versuche ich aktuell nun diese zweite neue ECOTEL SHDSL 5mbit Leitung) zu aktivieren.

Nachtrag: es hat sich gelöst. Details folgen.

Antworten

Zurück zu „LANCOM-Systems Router aeltere Modelle: z.B.: 821, 1621, 1521 Wireless, 1821 Wireless, 821+, 1721 VPN, 1811, 1821+ Wireless ADSL“