Android Clients ständige disconnects

Forum zu den aktuellen LANCOM Wireless Accesspoint Serien, z.B.: L-45x, L-460, L32x ...

Moderator: Lancom-Systems Moderatoren

Antworten
nextloop
Beiträge: 4
Registriert: 19 Jul 2017, 18:31

Android Clients ständige disconnects

Beitrag von nextloop » 26 Mär 2018, 02:17

Hallo!

Wir haben hier das Problem, dass alle Android Clients minütlich die Verbindung verlieren und dann nach einiger Zeit reconnecten. Sie müssen sich dann neu verbinden. Haben mindestens 20 L322-AGN und paar L321-AGN. Seit kurzem auch den WLC4025+.

Die APs senden alle die selbe SSID, "Roaming". Wir machen WPA-PSK mit Radius-Mac-Authentifizierung,

Bin recht ratlos an was das liegen kann. Alle anderen Betriebssysteme halten die Verbindung stabil. Hab viel rumprobiert mit Client-Steering-Profilen und anderen Optionen, daran scheint es aber nicht zu liegen.

Vielen Dank.

marsbewohner
Beiträge: 512
Registriert: 27 Mär 2007, 13:17

Re: Android Clients ständige disconnects

Beitrag von marsbewohner » 26 Mär 2018, 09:42

Hi,

bestimmte Android Geräte eines Typs, oder quer gemischt? Welche Firmware hast du auf den APs drauf?

Ansonsten ist ein Trace zur weiteren Eingrenzung sicher sehr hilfreich, da hier der Grund für die Verbindungstrennung/Abmeldung des Geräts mitgeschrieben wird.

Gruß

Benutzeravatar
alf29
Moderator
Moderator
Beiträge: 5786
Registriert: 07 Nov 2004, 20:33
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: Android Clients ständige disconnects

Beitrag von alf29 » 26 Mär 2018, 10:30

Moin,

Ich nehme an, es ist auch einmal mit komplett abgeschaltetem Client Steering versucht worden? Denn einige Clients wollen schlicht nicht "gesteert" werden...

Viele Grüße

Alfred
“There is no death, there is just a change of our cosmic address."
-- Edgar Froese, 1944 - 2015

nextloop
Beiträge: 4
Registriert: 19 Jul 2017, 18:31

Re: Android Clients ständige disconnects

Beitrag von nextloop » 26 Mär 2018, 14:02

marsbewohner hat geschrieben:Hi,

bestimmte Android Geräte eines Typs, oder quer gemischt? Welche Firmware hast du auf den APs drauf?

Ansonsten ist ein Trace zur weiteren Eingrenzung sicher sehr hilfreich, da hier der Grund für die Verbindungstrennung/Abmeldung des Geräts mitgeschrieben wird.

Gruß
Android Geräte sind quer gemischt.

AP Versionen sind 9.24, auf paar wenigen 8.80, weil da irgendwie der Speicher für die neue Firmware nicht reicht :-/. Aufm WLC läuft 10.12.

Soll ich den vollen Trace hier anhängen. Hab mal einen Trace gestartet mit WLAN und MAC-Adresse von meinem Android Smartphone, wenn das Telefon die Verbingund verliert, scheint das zu passieren:

Code: Alles auswählen

3111 03/26/2018 13:50:24 WLAN-1 Deauthenticated WLAN station b4:9d:0b:45:25:41 b49d0b452541 Deauthenticated because sending station is leaving (has left) IBSS or ESS
3110 03/26/2018 13:50:24 WLAN-1 Disassociated WLAN station b4:9d:0b:45:25:41 due to station request b49d0b452541 Deauthenticated because sending station is leaving (has left) IBSS or ESS
Hilft das? Irgendwas muss das Telephon also dazu bringen einen deauth request zu schicken oder?
alf29 hat geschrieben:Moin,

Ich nehme an, es ist auch einmal mit komplett abgeschaltetem Client Steering versucht worden? Denn einige Clients wollen schlicht nicht "gesteert" werden...

Viele Grüße

Alfred

Habs auch ohne Client-Steering probiert, ohne Effekt. Android sollte das doch seit Jahren können?

Benutzeravatar
alf29
Moderator
Moderator
Beiträge: 5786
Registriert: 07 Nov 2004, 20:33
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: Android Clients ständige disconnects

Beitrag von alf29 » 26 Mär 2018, 14:43

Hilft das? Irgendwas muss das Telephon also dazu bringen einen deauth request zu schicken oder?
Üblicherweise, weil meint, einen besseren gefunden zu haben. Wenn Du also zu ungefähr gleicher Zeit siehst, wie es sich auf einen anderen AP verbindet...
Habs auch ohne Client-Steering probiert, ohne Effekt. Android sollte das doch seit Jahren können?
Also "können kann" das erstmal von Hause aus kein Client, es sei denn er unterstützt 11k und 11v und Deine APs tun das auch (tun sie mit einer 8.80 oder 9.24 aber garantiert nicht). Alles was vor diesen Standard-Erweiterungen an Steering gemacht wird, läuft darauf hinaus, die Clients durch gezieltes Ausbuchen und/oder Unterdrücken von Probe Responses auf dem gewünschten AP zu schubsen. Was auf viel Heuristik rausläuft, weil man nie so genau in die Clients hereinschauen kann, wie sie darauf reagieren.
AP Versionen sind 9.24, auf paar wenigen 8.80, weil da irgendwie der Speicher für die neue Firmware nicht reicht :-/. Aufm WLC läuft 10.12.
Also das mit der 9.24 versteh ich ja noch halbwegs, wenn die L-321/322 keine R2 sind, aber wieso Du auf einigen von denen nur eine 8.80 drauf kriegst, weiß ich nicht. U.U. fehlt da noch der Konverter mit der Minimalfirmware, damit eine neuere vollständige Firmware daneben paßt.

Vierle Grüße

Alfred
“There is no death, there is just a change of our cosmic address."
-- Edgar Froese, 1944 - 2015

nextloop
Beiträge: 4
Registriert: 19 Jul 2017, 18:31

Re: Android Clients ständige disconnects

Beitrag von nextloop » 26 Mär 2018, 15:31

Für unsere L310agn und L305agn gibt es wohl keine neuere Firmware als 8.80.

Für unsere 320/321/322agn gibts nix neueres als 9.24.

Das mit dem ständigen Neuverbinden ist doch nicht normal? Wir haben hier um die hundert Geräte mit Android im Haus. So außergewöhnlich sollte unsere Konfiguration doch nicht sein? Mit welchen Optionen kann ich das Verhalten beeinflussen?

ponds
Beiträge: 13
Registriert: 17 Apr 2015, 16:28

Re: Android Clients ständige disconnects

Beitrag von ponds » 28 Mär 2018, 10:10

Könnte das gleiche Problem wie in diesem Thread sein, weil Echo Dot auch auf Android basiert (5.1.1?). Übrigens auch L-320/321agn R1 mit 9.24.

Benutzeravatar
alf29
Moderator
Moderator
Beiträge: 5786
Registriert: 07 Nov 2004, 20:33
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: Android Clients ständige disconnects

Beitrag von alf29 » 28 Mär 2018, 14:13

Für unsere L310agn und L305agn gibt es wohl keine neuere Firmware als 8.80.
Ach ja, die Dinger. Waren die ersten 11n-APs von LANCOM überhaupt, leider ab Werk mit zu wenig Speicher für das Buffering von Aggregaten ausgestattet (man wußte es damals noch nicht besser) und deshalb relativ früh wieder im LCOS-Support abgekündigt...
Für unsere 320/321/322agn gibts nix neueres als 9.24.
Die wird ja immerhin ab und an noch mit RUs/SUs versorgt. Eine 10.x mit den neuen (Cloud-)Funktionen hätte den verbleibenden Speicher wohl so weit gedrückt, daß die Geräte mit vielen Clients nicht mehr stabil laufen würden.
Das mit dem ständigen Neuverbinden ist doch nicht normal?
Nein, mein Android-Gerät hier (Fairphone 2, Android 6) ist stabil mit einem L-54 verbunden, ohne irgendwelche Dis- oder Reconnects.
Wir haben hier um die hundert Geräte mit Android im Haus. So außergewöhnlich sollte unsere Konfiguration doch nicht sein? Mit welchen Optionen kann ich das Verhalten beeinflussen?
Direkt überhaupt nicht, ein Client entscheidet in erster Näherung alleine, mit welchem AP er sich verbindet und wann er wieder geht - da kann der AP ihm keine Vorschriften machen. Ich vermute eher, in Eurer Funkumgebung gibt es irgendein Problem, was die WLAN-Verbindung aus Sicht der Clients instabil aussehen läßt. Wie viele Clients sind denn so im Schnitt pro AP eingebucht? Was für eine Kanallast (Spalte 'Modem-Load' unter Status/WLAN/Radio) melden die APs? Laufen alle APs auf dem gleichen Kanal oder auf unterschiedlichen? Wenn unterschiedlich, sind die Kanäle disjunkt (z.B. 1/6/11) oder teilweise überlappend? Versucht Ihr 40MHz-Betrieb bei 2,4 GHz? Habt Ihr in den Logs der APs noch andere (ungewöhnliche) Meldungen?

Viele Grüße

Alfred
“There is no death, there is just a change of our cosmic address."
-- Edgar Froese, 1944 - 2015

nextloop
Beiträge: 4
Registriert: 19 Jul 2017, 18:31

Re: Android Clients ständige disconnects

Beitrag von nextloop » 12 Apr 2018, 20:30

Anzahl Clients: 0-25

Durchschnittliche Kanallast je nach AP: 10-52%, die maximale nirgends höher als 83%

Kanäle sind auf 1/6/11 gestellt, sind aber auf Auto und habe Funkfeldoptimierung auf dem Controller laufen lassen, Die Kanäle sollten also recht gut eingestellt sein.

40MHz haben wir aus und noch nie probiert

Die Log zeigen nur Dissaziierungen und Deauthentifizierungen und Nachfolgend dann Reconnect. Syslog bleibt leer.

Wir betreiben Radius Auth mit individuellen WLAN Passwörtern.

Antworten

Zurück zu „LANCOM Wireless aktuelle Accesspoint, z.B.: L-45x, L-460, L32x, L-305agn, L-310agn, OAP-310agn,L-315dual, L-320agn, L-321agn, L-322agn Dual, OAP-321, IAP-321, OAP-382“