Feste IPv6 einrichten am 1781VAW

Alle allgemeinen Fragen zum Thema IPv6 mit LANCOM Routern.

Moderator: Lancom-Systems Moderatoren

Antworten
MDCYP
Beiträge: 104
Registriert: 22 Okt 2015, 11:31
Wohnort: Dortmund

Feste IPv6 einrichten am 1781VAW

Beitrag von MDCYP » 13 Dez 2016, 18:14

Hi,

wir haben einen 1781VAW und von unserem Provider eine feste IPv6 bekommen /64 sowie ein Subnetz /56

Dies wird aber nicht automatisch bezogen so wie es bei der Telekom am VDSL Anschluss funktionierte. Kann jm kurz beschreiben wo man das /64 und das /56 dann fürs LAN einträgt? Bzw. die Einrichtungsschritte wenn es eben nicht über die WAN Schnittstelle automatisch dem Router übermittelt wird?


Danke

flashmop
Beiträge: 26
Registriert: 27 Nov 2014, 21:53

Re: Feste IPv6 einrichten am 1781VAW

Beitrag von flashmop » 19 Jan 2018, 19:22

Servus,

konntest du das Problem bereits lösen?
Lancom 1781EF+ mit unitymedia & 1&1 VDSL
Lancom 3850 UMTS mit Vodafone

5624
Beiträge: 411
Registriert: 14 Mär 2012, 13:36

Re: Feste IPv6 einrichten am 1781VAW

Beitrag von 5624 » 22 Jan 2018, 16:54

Du legst zu erst eine IPv6-WAN-Schnittstelle an und gibst dieser dann unter IPv6-Adressen die Adresse, auf die dein Provider dir das Subnetz routet. Vorher müsstest du mit dem Provider klären, ob der auf der WAN-Schnittstelle RA liefert oder ob du über die Routingtabelle direkt auf sein Gateway zeigen musst. Dann legst du eine LAN-Schnittstelle an, unter IPv6-Adressen gibst du der dann eine IPv6-Adresse aus deinem 56er Netz. Du musst es aber als /64er Netz anlegen, da es so definiert ist. Die restlichen Netze aus dem /56er Netz kannst du dann für andere ARF-Netze nutzen oder über andere Router verteilen.

Wenn dein Provider keine RA liefert, musst du unter IPv6-Parameter das Gateway eintragen.
LCS NC/WLAN

Antworten

Zurück zu „Fragen zum Thema IPv6“