Traffic auf einzelnen VPN-Tunnel / einzelne IP oder Station

Fragen zur LANCOM Software: Large Scale Monitor (LSM) und Large Scale Rollout (LSR).

Moderator: Lancom-Systems Moderatoren

Antworten
Bodabirra
Beiträge: 1
Registriert: 07 Jun 2016, 09:02

Traffic auf einzelnen VPN-Tunnel / einzelne IP oder Station

Beitrag von Bodabirra » 07 Jun 2016, 09:22

Hallo zusammen,

gibt es die Möglichkeit ,mit dem LSM oder LAN-Monitor oder Ähnlichem, den Traffic zu überwachen, der über VPN-Tunnel/WLAN-Stationen und einzelne IPs geht?

Ich habe mir jetzt mal das LSM angeschaut, bin aber einigermaßen überfordert :D

Vielen Dank schonmal,

B.

Benutzeravatar
ecox
Beiträge: 623
Registriert: 28 Jan 2015, 18:25

Re: Traffic auf einzelnen VPN-Tunnel / einzelne IP oder Stat

Beitrag von ecox » 08 Aug 2016, 10:34

Hallo,

also ein Accouting auf Gegenstellen (DSL, VPN, PPPoE Einwähler usw) kannst du über "Management->Budget->Volumen-Budgets" einrichten. Dies kannst du dann im LANmonitor sehr schön unter "Volumen-Budgets" einsehen. Hier kannst du natürlich ein Limit einrichten, musst du aber nicht und nutzt es stattdessen als Counter für deine zB VPN Leitung nach Hause etc.

Um einen generellen Einblick in den Traffic zu bekommen, benutze ich gerne den Punkt "Kosten", ebenfalls unter Management zu finden. Dort kannst du einstellen ob du mittels MAC oder IP ein Accounting machen möchtest sowie einstellen wann der Snapshot angefertigt wird. Dies kannst du ebenfalls über den LANmonitor unter Accounting-Informationen einsehen.

Hier mal die Hilfepunkte dazu (aus LANconfig):

Code: Alles auswählen

Kosten:

Schalten Sie diese Option ein, damit das Gerät Accounting-Informationen sammelt.

So können Sie später feststellen, welcher Benutzer oder welche Arbeitsstation wieviele Verbindungsaufbauten verursacht haben, welche Gegenstellen angerufen wurden und wieviele Daten übertragen wurden.
oder eben

Code: Alles auswählen

Budget

In dieser Tabelle kann für jede Gegenstelle ein Volumen-Budget definiert werden. Beim Überschreiten des vorgegebenen Budgets können folgende Aktionen ausgelöst werden:
•Versenden einer Syslog-Nachricht
•Versenden einer E-Mail
•Trennen der Verbindung zu dieser Gegenstelle

Die Aktion "Verbindung trennen" führt dazu, dass die Gebührensperre aktiviert wird und zu der Gegenstelle bis zum Ablauf des Monats oder dem Freischalten eines zusätzlichen Budgets keine Verbindung mehr aufgebaut werden kann.
Ich hoffe konnte hier helfen, ansonsten einfach erneut Fragen.

Grüße
Nicht nur im Wörterbuch kommt Arbeit vor Erfolg!
LANCOM CS WAN/WLAN
CISCO Certified Network Associate Security (in progress)
CISCO Certified Network Associate R&S
HUAWAI Certified Network Associate R&S
ITIL Foundation v3

Antworten

Zurück zu „LANCOM Large Scale Monitor (LSM) und Large Scale Rollout (LSR)“