VPN IKEv2 mit Zertifikaten (Smart Certificate)

Alle allgemeinen Fragen zum VPN Thema.

Moderator: Lancom-Systems Moderatoren

Antworten
mongostyles
Beiträge: 67
Registriert: 06 Jul 2010, 13:37
Kontaktdaten:

VPN IKEv2 mit Zertifikaten (Smart Certificate)

Beitrag von mongostyles » 10 Jan 2019, 15:43

Hallo zusammen,

kleines Problem, wir haben auf einem 1906VA (FW 10.20.0259)
Gerät wurde gemäß LANCOM KnowledgeBase als CA konfiguriert, und jeweils ein Zertifikat für den Router und einen Client generiert.
Das Router Zertifikat dann auf den Router geladen, und via Assistent eine IKEv2 Verbindung mit PSK eingerichtet, diese funktioniert auch reibungslos.
Im Nachgang wurden dann die Authentifizierung auf RSA umgestellt, sowohl im Router, wie auch im LANCOM Client.
Nun kommt am Client die Meldung 'Benutzername oder Passwort falsch (VPN)'.
Der Verbindungsaufbau im Trace schaut eigentlich ganz gut aus, endet jedoch unmittelbar mit

Code: Alles auswählen

-No policy for ipsec-0-CLIENT-pr0-l0-r0. Remote-address is unspecified or zero
Jemand eine Idee :?:

GrandDixence
Beiträge: 473
Registriert: 19 Aug 2014, 22:41

Re: VPN IKEv2 mit Zertifikaten (Smart Certificate)

Beitrag von GrandDixence » 10 Jan 2019, 20:31

Für VPN-Anleitungen (IKEv2/IPSec) siehe:
fragen-zum-thema-vpn-f14/vpn-via-androi ... tml#p97795

mongostyles
Beiträge: 67
Registriert: 06 Jul 2010, 13:37
Kontaktdaten:

Re: VPN IKEv2 mit Zertifikaten (Smart Certificate)

Beitrag von mongostyles » 11 Jan 2019, 01:19

Danke für die Antwort,

hab die Anleitungen schon gesehen, so richtig komme ich damit aber nicht weiter.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Fragen zum Thema VPN“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste