Feste interner IP bei MyVPN-Client möglich

Fragen zu den "LANCOM Mobile Apps": LANCOM myVPN ...

Moderator: Lancom-Systems Moderatoren

Antworten
Immo
Beiträge: 103
Registriert: 09 Jan 2014, 12:16
Kontaktdaten:

Feste interner IP bei MyVPN-Client möglich

Beitrag von Immo » 01 Nov 2016, 14:59

Hallo,
zur VPN-Einwahl kann ich ja für die Clients einen Pool unter Ipv4 reservieren/vorgeben. Aus diesem Pool holen sich dann die Clients ihre intere VPN-IP (Intranet). Wenn ich die Einrichtung des VPN-Clients ohne 1Click-Modus durchführe, kann ich den jeweiligen Client eine bestimmte IP zuordnen, d.h. der Client erhält immer die selbe IP. Dieses Option scheint es bei der MyVPN Option nicht zu geben. Vielleicht habe ich sie auch nur nicht gefunden. Schön wäre es aber schon, da mobile Endgeräte, die per MyVPN Client angebunden werden sollen, anhand von Firewallregeln unterschiedliche Rechte haben sollen und ich die Firewallregeln ip-basierend sein sollen. Der VPN-Router ist nicht als DHCP-Server konfiguiert, darf er auch nicht. Hat jemand eine Idee?

Benutzeravatar
maiki
Beiträge: 261
Registriert: 12 Jul 2006, 20:50
Wohnort: zu Hause
Kontaktdaten:

Re: Feste interner IP bei MyVPN-Client möglich

Beitrag von maiki » 01 Nov 2016, 15:17

Hi,

du kannst in der ipv4 Routing Tabelle den VPN Gegenstellen feste IP-Adressen zuweisen. In der Spalte Router einfach die VPN Gegenstelle auswählen.

Grüße

Maik

Immo
Beiträge: 103
Registriert: 09 Jan 2014, 12:16
Kontaktdaten:

Re: Feste interner IP bei MyVPN-Client möglich

Beitrag von Immo » 01 Nov 2016, 15:28

Danke. Hat geklappt.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „LANCOM "Mobile Apps"“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste