Port Forwarding von Port 443

Fragen zur LANCOM Software-Optionen: Freischaltung, Aktivierung ...

Moderator: Lancom-Systems Moderatoren

Antworten
Stefanabg
Beiträge: 1
Registriert: 13 Mär 2018, 11:44

Port Forwarding von Port 443

Beitrag von Stefanabg » 13 Mär 2018, 11:52

Hallo zusammen,
ich bin neu hier im Forum und hoffe ich habe in das richtige Unterforum gepostet.
Ihr seid meine letzte Hoffnung.

Und zwar habe ich folgendes Problem.
Port 443 soll von extern auf einen Server im lokalen Netz weitergeleitet werden.
Dazwischen sitzt ein Lancom 1781EF+.
Dem Lancom selbst hab ich schon den Port 443 für das Management genommen und durch einen anderen ersetzt.

Dann habe ich ein Port Forwarding vorgenommen, sodass alle Anfragen auf Port 443 auf die lokale IP weitergeleitet werden.
Leider funktioniert dies aber nicht.

Wenn ich per Telnet auf den Port zugreifen will, erscheint nur Trying und die externe IP Adresse.
Lösche ich die Regel wieder verbindet sich etwas auf Port 443, ich denke es ist der Router selbst, obwohl ich ihm den Port genommen habe.

Wisst ihr einen Rat?

LG Stefan

backslash
Moderator
Moderator
Beiträge: 5712
Registriert: 08 Nov 2004, 22:26
Wohnort: Aachen

Re: Port Forwarding von Port 443

Beitrag von backslash » 13 Mär 2018, 12:45

Hi Stefanabg

hast du ggf. eine DENY-ALL-Regel inb der Firewall? Wenn ja, dann mußt du eine Regel aufnehmen, die den Zugriff uaf den Server erlaubt:

Code: Alles auswählen

Name:    ALLOW-SERVER
Aktion:  übertragen
Quelle:  alle Stationen
Ziel:    IP des Server
Dienste: vom Server angebotenee Dienst
Lösche ich die Regel wieder verbindet sich etwas auf Port 443, ich denke es ist der Router selbst, obwohl ich ihm den Port genommen habe.
Hast du zufällig unter VPN -> Allgemein das Häkchen bei "IPSec-over-HTTPS annehmen" gesetzt?

Gruß
Backslash

Antworten

Zurück zu „LANCOM Software-Optionen“