Lancom GS-1108 Auslaufmodell?

Forum zu "unmanaged" Switches: z.B. ES-1108P. GS-1108 ...

Moderator: Lancom-Systems Moderatoren

Antworten
fra
Beiträge: 10
Registriert: 28 Aug 2012, 12:40
Kontaktdaten:

Lancom GS-1108 Auslaufmodell?

Beitrag von fra » 29 Aug 2012, 09:55

Ist der Lancom GS-1108 ein Auslaufmodell?

Kein Händler hat ihn momentan auf Lager.

Benutzeravatar
martinw
Moderator
Moderator
Beiträge: 615
Registriert: 06 Apr 2008, 17:31
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Beitrag von martinw » 29 Aug 2012, 10:42

Hallo Fra,

nein, definitiv nicht.



Gruß,

Martin

Benutzeravatar
tesme33
Beiträge: 243
Registriert: 25 Mär 2006, 00:02
Wohnort: Geretsried
Kontaktdaten:

Beitrag von tesme33 » 21 Sep 2012, 07:02

Hi
habe eben mal beim Grosshändler geschaut. Das Ding ist sofort verfügbar !
Gruss
Lancom: LN-830acn 10.0RU3 / 1781VAW 10.0RU3 / L-460agn 8.84.279 /L315 FW 9.0RU3
Internet: Vodafone Kabel 200/50
Telefonie: VOIP only (FB6490, DSL ist bei uns eine Katastrophe, 50m weiter gibt es VDSL ... )
Voip-Provider: Sipgate,KDG

Benutzeravatar
fildercom
Beiträge: 896
Registriert: 23 Jul 2007, 19:50
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Lancom GS-1108 Auslaufmodell?

Beitrag von fildercom » 15 Aug 2014, 16:44

Ich hole das alte Thema hier mal wieder nach oben, weil ich der Meinung bin, etwas Interessantes herausgefunden zu haben:
Wie ja sicherlich den meisten bekannt sein dürfte, gibt es den GS-1108 in zwei verschiedenen Hardware-Releases, die auch äußerlich gut zu unterscheiden sind.

Die erste (ältere Variante) hat die 8 LAN-Anschlüsse ganz auf der rechten Seite, links befinden sich zwei Reihen mit je 8 LEDs, die obere Reihe zeigt Verbindung und Aktivität an, die untere Reihe die Geschwindigkeit (grün = Gigabit, gelb = Fast Ethernet). Außerdem besitzt diese Variante rechts und Links je 4 Löcher mit Gewinde, um daran Rack-Winkel zu befestigen (die aber nicht zum Lieferumfang gehören und die es auch als Original-Zubehör nicht zu kaufen gibt).

Die zweite (und neuere Variante) hat die 8 LAN-Anschlüsse dagegen ziemlich mittig und besitzt links daneben auch nur insgesamt 8 LEDs in zwei Reihen, die zusätzlichen LEDs, die Geschwindigkeit anzeigen, sind weggefallen. Außerdem besitzt diese Variante keine Löcher mehr für die Befestigung von Rack-Winkeln.

Ich habe nun die letzte Zeit etwas recherchiert und bin auf den OEM-Hersteller Ruby Tech Inc. aus Taiwan gestoßen:
http://rubytech.com.tw/EN/main_master.php

Dieser hat einige Switches im Programm, die eine sehr große Ähnlichkeit zu LANCOM-Geräten aufweisen.

Dabei sind mir auch folgende beiden 8 Port-Switches aufgefallen:
GS-5108N: http://rubytech.com.tw/EN/product.php?p ... bit+Switch
GS-5308: http://rubytech.com.tw/EN/product.php?p ... bit+Switch

Der GS-5108N sieht praktisch aus, wie der GS-1108 in der ersten Ausführung, der GS-5308 sieht dagegen aus, wie ein GS-1108 der zweiten Ausführung.

Auf was ich aber hinaus möchte, ist folgende Tatsache: Der GS-5308 beherrscht IEEE802.3az, der GS-5108N dagegen nicht.

Das aktuelle Datenblatt des GS-1108 erwähnt IEEE802.3az zwar nirgends, aber es beruht auch noch auf den Informationen der ersten Variante (zumindest das überall gezeigte Bild ist noch die alte Ausführung).

Ist es denkbar, dass die aktuellen GS-1108 daher sogar IEEE802.3az beherrschen und niemand berichtet davon?

Außerdem gehe ich davon aus, dass der Generationenwechsel des GS-1108 wohl in die Zeit gefallen war, als der Threadersteller nirgends wo GS-1108 kaufen konnte. Wahrscheinlich war die erste Generation ausverkauft und die zweite noch nicht verfügbar.

Vielleicht kann hier jemand noch ein paar Dinge zum GS-1108 sagen...

Viele Grüße
fildercom.


PS: Ach ja, nur so am Rande: Der hoffentlich bald erscheinende GS-2310P hat verblüffende Ähnlichkeit mit diesem Switch: http://rubytech.com.tw/EN/product.php?pd_id=743
Router: LANCOM 1900EF (Unitymedia DOCSIS); 2 x LANCOM 1781VA (Telekom VDSL & ADSL2+);
Wireless: LANCOM WLC-4006+; 4 x L-452agn dual Wireless;
Switches: 2 x LANCOM GS-2326; 1 x LANCOM GS-2310P; 3 x LANCOM GS-1108; 2 x Juniper EX2300-C-12P

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „LANCOM "unmanaged" Switches“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast